Knowledge Hub

Usercentrics-Skript direkt in Deine Website einbinden

Knowledge Hub Knowledge Usercentrics-Skript direkt in Deine Website einbinden

Die Usercentrics Consent Management Platform (CMP) lässt sich schnell und unkompliziert in Deine Website integrieren, damit Du zukünftig Deine Skripte nur noch ausspielst, wenn Dir dafür eine Einwilligung Deines Besuchers vorliegt.
In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Dir, wie Du:

  • Das Usercentrics Skript in Deine Website integrierst
  • Deine Skripte nur nach Einwilligung ausspielst

Schritt 1: Usercentrics-Skript in Deine Website integrieren

Um Deine Skripte nur nach Einwilligung Deiner Besucher auszuspielen, musst Du zuerst das Usercentrics-Skript in Deine Website integrieren.

Usercentrics-Skript in den head-Bereich implementieren

In Deinem Usercentrics Admin Interface Dashboard findest Du unter dem Menüpunkt „Allgemein“ Dein persönliches Skript mit Deiner Settings-ID. Bis auf die ID sieht das Skript wie folgt aus:

<script type="application/javascript" src="https://app.usercentrics.eu/latest/main.js" id="XXXXXXXXX"></script>

Kopiere Dein Skript aus dem Settings-Dashboard oder ersetze im obigen Code-Beispiel „XXXXXXXXX“ mit Deiner persönlichen Settings-ID.

Diesen Code implementierst Du anschließend in den head-Bereich Deiner Website, damit unsere Consent Management Platform (CMP) auf Deiner Website aufgerufen wird.

Beachte: Stelle sicher, dass in Deinem Usercentrics Admin Interface die korrekte Domain hinterlegt ist (unter „Allgemein“ -> „Domain“). Nur so kann das Usercentrics-Skript auf Deiner Website ausgeführt werden.

Schritt 2: Bestehende Skripte anpassen

Nachdem das Usercentrics-Skript in Deine Website integriert wurde, müssen alle bestehenden Skripte angepasst werden. Dieser Schritt ist notwendig, damit Skripte nur nach expliziter Einwilligung Deiner Besucher ausgeführt werden.

Skript-Typ ändern – Aus „text/javascript“ wird „text/plain“

Um Deine Skripte anzupassen, sind zwei kleine Anpassungen notwendig. Die erste bezieht sich auf den Skript-Typen. Tausche in Deinen Skripten den Typ von type="text/javascript" zu type="text/plain".

Sollte Dein Skript den Typ type="text/javascript" nicht explizit angegeben haben da es auch ohne Nennung vom Browser interpretiert werden kann, musst Du dennoch die Anpassung auf type="text/plain" vornehmen.

Diese Anpassung ist notwendig, damit das Skript vom Browser beim Seitenaufruf nicht automatisch interpretiert und ausgeführt wird.

Data-Attribute vergeben

Um die Verbindung zu unserer Consent Management Platform herzustellen und den Einwilligungsstatus auf Skript-Basis abfragen zu können, benötigen Deine Skripte noch ein benutzerdefiniertes Data-Attribute.

Dieses Data-Attribute ist nach dem Prinzip data-usercentrics="Name Data Processing Service" aufgebaut, wobei “Name Data Processing Service” dem exakten Namen des Datenverarbeitungs-Service entspricht, den Du in Deinem Usercentrics Admin Interface Dashboard unter “Data Processing Service” angelegt hast.

Beachte: Groß- & Kleinschreibung werden ebenfalls beachtet wie auch Leerzeichen!

Hier ein Beispiel anhand des Google Analytics-Skriptes:

Original:

<script async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=UA-XXXXXXXX-X"></script>
<script>
  window.dataLayer = window.dataLayer || ;
  function gtag(){dataLayer.push(arguments);}
  gtag('js', new Date());

  gtag('config', 'UA-XXXXXXXX-X');
</script>

wird zu

Angepasste Version:

<script type="text/plain" data-usercentrics="Google Analytics" async="" src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=UA-XXXXXXXX-X"></script>
<script type="text/plain" data-usercentrics="Google Analytics">

  window.dataLayer = window.dataLayer || ;
  function gtag(){dataLayer.push(arguments);}
  gtag('js', new Date());

  gtag('config', 'UA-XXXXXXXX-X');
</script>

Das Google Analytics-Skript wird fortan nur noch ausgeführt, wenn eine Einwilligung Deines Besuchers für den gleichnamigen Datenverarbeitungs-Service „Google Analytics“ vorliegt.

 

Beachte: Wenn Du zusätzlich noch Skripte via Google Tag Manager integriert hast, vergiss nicht auch diese anzupassen. Lies dazu unserenLeitfaden zur Integration via Google Tag Manager.