Datenschutz-Technologien erfahren mehr Nachfrage - Usercentrics sichert Series-A Finanzierung

Usercentrics (www.usercentrics.com) schließt weitere Finanzierungsrunde über mehrere Millionen Euro ab, um das Datenschutz Momentum zu nutzen und die Marktführerschaft weiter auszubauen.
München, 8. Juli 2019. Usercentrics (www.usercentrics.com), die führende SaaS Consent Management Platform (CMP) mit Sitz in München, gab heute eine Series-A Finanzierungsrunde angeführt vom Wachstumsfonds ALSTIN unter Beteiligung der bestehenden Investoren Cavalry Ventures und Reimann Investors bekannt. Darüber hinaus ist ein in der Branche bekannter Angel-Investor eingestiegen: Alexander Gösswein, der für das NASDAQ-notierte Unternehmen Criteo mehrere Regionen verantwortet. Das frische Kapital wird genutzt, um die Produktentwicklung und das Kundenwachstum weiter zu beschleunigen. Unternehmen weltweit erwarten verschärfte Datenschutz Regulierungen, deren Einhaltung die Basis von datengetriebenen Geschäftsmodellen werden.

Datenschutz Compliance als Wettbewerbsvorteil

Die Usercentrics Software ermöglicht es Unternehmen, die Nutzer Einwilligung in Einklang mit den erhobenen Daten zu erheben, zu verwalten und zu dokumentieren. Die Technologie wird bereits erfolgreich von mehreren Hundert Kunden genutzt, wie z.B. Fortune-500-Unternehmen Telefonica, T-Mobile oder der Commerzbank.

"Die korrekte Verwaltung der Einwilligung des Nutzers ist zu einer sehr relevanten Nebenbedingung für datengetriebene Geschäftsmodelle geworden und wird damit zum Wettbewerbsvorteil. Sofern zukünftig personenbezogene Daten verarbeitet werden, muss das Unternehmen zwingend deren Herkunft, den genauen Zweck, die Laufzeiten und viele weitere Attribute nachweisen. Ist dies nicht möglich, müssen möglicherweise Daten mehrerer Jahre rückwirkend gelöscht werden, sollten die entsprechenden Einwilligungen nicht korrekt vorliegen. Das führt zu einem Verlust von Kunden und Umsatz. Das Unternehmen setzt sich so einem erheblichen Risiko aus, welches weit über die in der DSGVO vorgesehene 4% Strafzahlung hinausgeht", kommentiert Mischa Rürup, Gründer und Geschäftsführer von Usercentrics. "Ohne Einwilligungen sind die personenbezogenen Daten nichts wert; und ohne Daten sind Einwilligungen wertlos. Daten und deren Einwilligungen werden erst durch die Verschmelzung zum Erfolgsfaktor. Usercentrics generiert daher Einwilligungs-IDs und hängt diese direkt an die Daten, so dass die Einwilligungen mit den Daten verknüpft werden.

Wir erkennen ein deutlich gesteigertes Interesse an unserer Lösung, insbesondere von risikoaversen Kunden aus den Branchen Automotive, Versicherungen oder Banken." - sagt Rürup.

Das Unternehmen Usercentrics wurde Ende 2017 von Mischa Rürup, Vinzent Ellissen und Lisa Gradow gegründet. Usercentrics CEO Mischa Rürup hatte zuvor bereits das Software Unternehmen intelliAd gegründet und erfolgreich an DHL verkauft.

Exportschlager “DSGVO” begünstigt schnelle Expansion

Rürup weiter: “Weltweit werden größere Unternehmen wie Facebook oder Marriott von Datenschutz Skandalen erfasst und massiv im Ruf geschädigt. Nutzer haben eine gesteigerte Wahrnehmung und Wertschätzung für ihre Daten und akzeptieren deren Nutzung nur für einen eingeschränkten Zweck. Der Gesetzgeber hat das erkannt. Angesichts globaler Gesetze, wie des California Consumer Privacy Acts (CCPA) und des Brazil General Data Protection Acts (LGPD), die beide Anfang 2020 in Kraft treten, rückt Datenschutz auch international in den Fokus - was eine einmalige Chance für uns darstellt.”

Für Usercentrics soll die internationale Expansion vor allem durch skalierbare strategische Partnerschaften und White-Label Lösungen für Agenturen und Technologien erreicht werden. Im April konnte Usercentrics den erfahrenen Google Manager Jürgen Weichert als VP Business Development gewinnen. Als ehemaliger Head of Strategic Partnership Development bei Google DACH hat er mit seinem Team Partnerschaften aufgebaut, die einen Umsatz von über 100 Millionen Dollar pro Quartal erzielten. In seiner neuen Rolle bei Usercentrics treibt er nun den Aufbau eines globalen Partnerprogramms weiter voran.

Aufmerksamkeit von Investoren für den Bereich PrivacyTech wächst

Carsten Maschmeyer, Managing Partner von ALSTIN: „Datenschutz ist aktuell das Mega-Thema. Usercentrics als PrivacyTech-Startup ist ein beeindruckender Vorreiter mit dem Potential, Weltmarktführer zu werden. Denn viele Unternehmen werden Usercentrics brauchen, wenn sie zukünftig ihre Geschäftsmodelle mit Datenverarbeitung weiterhin gesetzeskonform betreiben wollen. Nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Und mit Mischa Rürup steht ein Gründer an der Spitze, der schon durch seine frühere Firma und ihren Verkauf an DHL bewiesen hat, wie man ein Unternehmen groß und erfolgreich macht.“

Michael Riemenschneider, Managing Director von Reimann Investors: "In den letzten Monaten hat Usercentrics bewiesen, dass die Nachfrage nach einer europäischen Consent Management Software signifikant gestiegen ist. Der Markt ist in einem frühen Stadium und als First Mover mit einer marktführenden Position hat Usercentrics bereits einen einzigartigen Vorteil gegenüber alten und neuen Wettbewerbern."

Stefan Walter, Managing Partner von Cavalry Ventures: "Bei der Evaluierung und Bewertung von Unternehmen mit digitalen Geschäftsmodellen ist Datenschutz nicht mehr wegzudenken. Dies kann sich sowohl positiv als auch negativ auswirken, je nachdem, wie viel Wert das jeweilige Unternehmen auf Prinzipien wie Privacy by Design und Privacy by Default legt. Usercentrics bietet in diesem erfolgskritischen und technik-intensiven Bereich eine out-of-the-box Lösung an. Diese empfehlen wir nicht nur unseren Portfolio-Unternehmen in Deutschland, sondern sehen auch großen Bedarf im globalen Markt."

Usercentrics Gründer Mischa Rürup, Lisa Gradow, Vinzent Ellissen

Über Usercentrics

Die Vision des im Herzen von München ansässigen Unternehmens ist es, eine neue Infrastruktur für die Einwilligungen (eng. Consent) der User über alle Daten Architekturen hinweg zu schaffen - um Datenschutz praktikabel zu machen. Als führender Anbieter im Bereich Consent Management Platform (CMP) ermöglicht die SaaS-Lösung Unternehmen die Erhebung, Verwaltung und Dokumentation von Nutzer Einwilligungen auf allen digitalen Kanälen wie Websites oder Apps. So kann die Einhaltung aktueller und zukünftiger internationaler Datenschutzvorschriften wie der DSGVO, ePrivacy und CCPA gewährleistet werden. Seit seiner Gründung Ende 2017 ist das Unternehmen stark gewachsen und zählt heute über 150 Unternehmen zu seinen Kunden. Weitere Informationen zu Usercentrics finden Sie unter www.usercentrics.com.

Über ALSTIN

ALSTIN Capital (www.alstin.de), ist ein unabhängiger, langfristig orientierter Venture Capital-Fonds mit Sitz in München. Im Investitionsfokus von ALSTIN Capital liegen innovative, dynamisch wachsende Unternehmen, die erfolgreich in Märkten wie Finanzdienstleistung/FinTech, Versicherungswesen/InsurTech, Cyber Security und Industrie 4.0 agieren. In Ergänzung zur signifikanten Unternehmensfinanzierung unterstützt ALSTIN Capital seine Portfoliofirmen bei dem Aufbau von professionellem und skalierbaren B2B Vertrieb.

Über Reimann Investors

Reimann Investors (www.reimann-investors.com) wurde als Single Family Office von Mitgliedern der Unternehmerfamilie Reimann gegründet, die sich Ende der 1990er-Jahre von ihrer Beteiligung am früheren Familienunternehmen getrennt haben. Heute hat sich Reimann Investors zu einer Unternehmensgruppe weiterentwickelt, in deren Zentrum mit der Reimann Investors GmbH & Co. KGaA ein Familienunternehmen und Ankerinvestor steht. Anlageschwerpunkte sind Kapitalmarkt Investitionen und Direktbeteiligungen an digitalen Wachstumsunternehmen aus den Bereichen E-Commerce, Fintech und SaaS. Mit einem Venture Capital Fund ist Reimann Investors auch für externe Investoren geöffnet und teilt die Erfahrung aus der Finanzierung und dem Aufbau von Unternehmen wie der Sofort AG mit ambitionierten Gründern in Series-A-Finanzierungsrunden.

Über Cavalry Ventures

Cavalry Ventures (https://www.cavalry.vc/) ist ein unternehmerischer VC Fonds aus Berlin mit Fokus auf Seed-Investments in Europa. Die sechs Gründungspartner haben mehrfach marktführende Unternehmen, wie Delivery Hero, Tradeshift oder plista finanziert, gegründet, aufgebaut und verkauft. Diese Erfahrungen und ihr daraus gesammeltes Know-how teilen sie nun mit ehrgeizigen Gründern schnell wachsender Technologieunternehmen.
Usercentrics Newsletter
Legal Update
Immer up-to-date: Mit unserem Legal Update halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Trends rund ums Thema Datenschutz.
Usercentrics Whitepaper Cover
Neues Whitepaper
Checklisten und praktische Hinweise zum korrekten Umgang mit Cookies und User-Identifiern nach DSGVO.