Von Consent Management zu Consent Marketing

Daten von Webseiten-Besuchern dürfen nur noch verwendet werden, wenn diese ihre Einwilligung gegeben haben. 
by Usercentrics
22. Jun 2021
Download

Vor Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) konnten Webseitenbetreiber einfacher ihre digitalen Marketing Maßnahmen auswerten: Ein User besuchte eine Website und diverse Technologien speicherten dabei u.a. sein Surfverhalten. Auf Basis dieser Daten konnte der Anbieter dann wertvolle Rückschlüsse für das Marketing ziehen.

Mit Einführung der DSGVO ist Tracking in diesem Ausmaß nicht mehr möglich. Denn: Daten von Website-Besuchern dürfen nur noch verwendet werden, wenn diese ihre Einwilligung (engl. Consent) gegeben haben.

Die Folge? Die korrekte Umsetzung der DSGVO führte bei vielen Webseitenbetreibern zu einem beträchtlichen Datenverlust und sorgte so für eine neue KPI am Markt: die Einwilligungsrate (auch Consent Rate oder Opt-in Rate genannt). Zudem rückten in Vergessenheit geratene Themen, wie die Abweichungen zwischen der E-Commerce- und der Webanalyse-Plattform, wieder in den Fokus der Marketers – ein Geschäftsfeld, in dem Händler sowohl Risiko als auch großes Potenzial sehen.

Consent Marketing, angefangen vom User Consent über Analytics bis zum E-Commerce Backend, muss damit als durchgehender Prozess betrachtet und optimiert werden, um eine optimale Datenstrategie zu nutzen.

BlueSummit und Usercentrics bringen gemeinsam die erforderlichen Kenntnisse und Erfahrungen für die Auswertung und Reduzierung des Datenverlusts. Mit Usercentrics’ flexibel anpassbaren Lösung werden viele Möglichkeiten für die Optimierung der Datenerhebung geboten. Basierend auf der wertvollen Erfahrung aus zahlreichen umfangreichen Projekten für unterschiedlichste Kunden verfügt  blueSummit über wertvolle Insights im optimalen Einsatz der Usercentrics Consent Management Platform sowie bei der Optimierung des kompletten Adtech Setups für eine erfolgreiche Datensammlung.

Home Ressourcen Whitepaper Von Consent Management zu Consent Marketing