Knowledge Hub

Usercentrics zählt zu den meistverwendeten CMPs in der DACH-Region

Knowledge Hub Knowledge Usercentrics zählt zu den meistverwendeten CMPs in der DACH-Region

 

Wie sind Unternehmen im DACH-Raum beim Thema Website-Compliance aufgestellt? 

Anfang Oktober hat unser Partner e-dialog einen Report veröffentlicht, in der 165 bekannte Websites aus der DACH Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) auf ihre Datenschutzkonformität untersucht wurden. 

Das zentrale Ergebnis dieser Studie war laut e-Dialog “alarmierend”, da – obwohl 80 % der Websites eine Consent Management Platform (CMP) verwenden – 76 % der Seiten diese nicht richtig implementiert haben und dementsprechend nicht allen notwendigen Kriterien der DSGVO entsprechen. Insgesamt haben nur 4% der Webseiten (also 6 Seiten) zufriedenstellend abgeschnitten. 

Insbesondere das DSGVO-Kriterium “Priority of Consent” wird von weit über der Hälfte der Webseitenbetreiber nicht erfüllt. Zusätzlich treten häufig Implementierungsfehler in Bezug auf impliziten Consent und die gleichgewichtige Darstellung der Auswahlmöglichkeiten zwischen dem“Annehmen” und “Ablehnen” Button auf. Consent Management Plattformen wie Usercentrics können hier Abhilfe schaffen und Usercentrics zählt in der DACH-Region zu den absoluten Marktführern. 

Spannend ist zudem: Laut der Studie befürworten fast 70 % der Menschen personalisierte Angebote und Werbung. Um solche Werbung ausspielen zu können, benötigen Anbieter wiederum Daten, die im Umkehrschluss die Einwilligung der Betroffenen erfordert. Ohne diese Einwilligung ist also kein gezieltes Targeting, Remarketing, keine Personalisierung oder Webanalyse möglich und Unternehmen gehen wertvolle Informationen für die Umsatzsteigerung verloren.

Warum sollten Unternehmen eine CMP verwenden? 

e-dialog führt die folgenden vier Gründe für den Einsatz einer CMP an:

  1. Rechtssicherheit (z.B. Abdeckung verschiedenster Datenschutz Regulationen wie DSGVO, CCPA, LGPD)
  2. Risikominimierung (z.B. Dokumentation der Einwilligung)
  3. Marketing (z.B. A/B-Testing, TCF 2.0)
  4. Technik  (z.B. Kurze Ladezeiten, Support) 

Um allen Anforderung aktueller Datenschutz-Richtlinien gerecht zu werden, empfiehlt e-dialog eine SaaS-Lösung zu implementieren und verweist dabei auf Usercentrics.

Usercentrics ist in der DACH-Region die meist verwendete professionelle CMP und darüber hinaus in allen vier untersuchten Branchen (Automotive, Einzelhandel, Finance, Tourismus) stark vertreten. 

 

CMP Tools im Einsatz

CMP Tools im Einsatz | Quelle: Bericht e-dialog

 

 

Den vollständigen Bericht “Der Consent Management Report 2020” können Sie bei e-dialog kostenfrei herunterladen.