Presse Usercentrics sichert 17 Millionen Euro Series B-Finanzierung und expandiert in die USA

Usercentrics sichert 17 Millionen Euro Series B-Finanzierung und expandiert in die USA

München, 17. Dez 2020

Usercentrics sichert 17 Millionen Euro Series B-Finanzierung und expandiert in die USAManagement_Image

München, 17. Dezember 2020 – Das Münchner RegTech-Unternehmen Usercentrics, SaaS-Anbieter einer der führenden Consent Management Plattformen (CMP), sichert sich 17 Millionen Euro frisches Kapital. Lead Investor der Series B-Finanzierungsrunde ist der US-amerikanische Venture-Capital Fund „Full In Partners“. Auch die Bestandsinvestoren Alstin Capital, Reimann Investors und Cavalry Ventures beteiligen sich erneut. 

Mit der Software-Lösung von Usercentrics, können Unternehmen und Webseitenbetreiber die Einwilligungen (engl. Consent) ihrer Besucher technisch einholen, verwalten und für den Fall einer Prüfung dokumentieren. Das ist wichtig, da die Nutzereinwilligung gemäß der EU-weit gültigen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in den meisten Fällen die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Webtechnologien zu Marketing- und Werbezwecken ist. 

„Die Marketing-Strategie datenschutzkonform zu gestalten, stellt viele Unternehmen vor eine große Herausforderung. Denn AI und Machine Learning Modelle benötigen granulare Daten, welche wiederum die Einwilligung des Nutzers voraussetzen. Diese muss granular, wissentlich informiert, vorab eingeholt und dokumentiert werden. Unser Unternehmen verarbeitet momentan über eine Milliarde Einwilligungen pro Tag für viele führende Enterprise Unternehmen. Wir sind fest davon überzeugt, mit dem frischen Kapital und der strategischen Unterstützung durch unsere Investoren Weltmarktführer im Bereich Consent und Preference Management zu werden“, kommentiert Mischa Rürup, CEO und Gründer von Usercentrics die neue Finanzierungsrunde.

 

Frische Kapitalspritze für die Expansion und die globale Wachstumsstrategie

Innerhalb der letzten 12 Monate hat Usercentrics seinen Umsatz vervierfacht und beschäftigt nun knapp 100 Mitarbeiter, davon über 50 Entwickler. Dank einer fokussierten Expansionsstrategie unter der Leitung von Chief Revenue Officer Jürgen Weichert, der 2019 von Google zu Usercentrics kam, zählt das Unternehmen heute u.a. Unternehmen wie Daimler Global, Porsche und Zalando zu seinen Kunden.

 

„Mit der DSGVO (GDPR) haben wir in Europa einen Exportschlager geschaffen, der nun weltweit Nachahmer findet. Daher gilt auch der Anspruch von Usercentrics, Europas Exporthit im Bereich Consent Management in der ganzen Welt zu sein.”, so Lukas Bennemann, Partner bei Alstin Capital

 

Dr. Ulrich Bergmoser, Managing Director von Reimann Investors kommentiert: „Das Unternehmen hat auf eindrucksvolle Art die Skalierungsfähigkeit seiner Consent Management Platform in Europa unter Beweis gestellt. Dank seiner strategischen Herangehensweise glauben wir, dass Usercentrics einer der wenigen europäischen Player sein kann, der den wichtigen US-Markt für sich gewinnen wird. Wir freuen uns, das Unternehmen bei diesem Meilenstein zu begleiten.“

„Der bisherige Wachstumskurs von Usercentrics zeigt, was möglich ist, wenn ein erfahrenes Team, Product-Market-Fit und herausragende operative Arbeit zusammenkommen. Mit dem Beitritt des US-Investors „Full In Partners“ hat das Team von Usercentrics nun einen Partner mit einem hervorragendem internationalen Netzwerk an seiner Seite, der die Expansion im neuen Zielmarkt zu einem Heimspiel macht“, so Stefan Walter, Managing Partner bei Cavalry Ventures.

Nächstes Ziel: US-Expansion

Mit Unterstützung des US-amerikanischen Venture Capital-Investors „Full In Partners“ wird Usercentrics im nächsten Schritt verstärkt den US-amerikanischen Markt ins Visier nehmen und bietet bereits jetzt eine Lösung für das kalifornische Datenschutzgesetz CCPA. „In den USA ist Datenschutz die Sache der einzelnen Bundesstaaten, was die Umsetzung wesentlich komplexer macht als in Europa. Wir glauben, dass die flexible und anpassbare Lösung von Usercentrics genau das ist, was auf dem US-Markt benötigt wird, und freuen uns auf die Zusammenarbeit“, kommentiert Elodie Dupuy, Gründerin und Managing Director bei „Full In Partners“.

 

Die Einwilligung des Nutzers rückt zunehmend in den Fokus

Ohne professionelles Consent Management werden datengetriebene Geschäftsmodelle in Zukunft nicht mehr funktionieren. Ein Trend, der sich durch die aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs und Europäischen Gerichtshofs zuletzt deutlich verstärkt hat. 

Die Einwilligungsrate wird für Unternehmen zur neuen Marketing KPI. Je nutzerfreundlicher die Privatsphärepräferenzen der Webseiten- und App-Besucher abgefragt werden können, desto höher die Akzeptanz. Die Lösung von Usercentrics ermöglicht es Unternehmen, einfach und gesetzeskonform Daten in hoher Qualität zu erheben und auf deren Grundlage weiterhin gezielt Marketing zu betreiben.

 

Über Full In Partners

Full In Partners ist ein neuer, von Frauen geführter Wachstumskapital-Fonds mit Sitz in New York, der von Elodie Dupuy, Jess Davis und Eric Tonkyn gegründet wurde. Die Firma konzentriert sich darauf, Growth-Stage-Investitionen durch den Einsatz proprietärer, datengesteuerter Technologie und eines neukonzipierten Mehrwertprogramms für Unternehmer, in eine moderne Ära zu befördern. Um mehr über Full In zu erfahren, besuchen Sie bitte: www.fullinpartners.com

 

Über Alstin Capital

ALSTIN Capital (www.alstincapital.de), ist ein unabhängiger, langfristig orientierter Venture Capital-Fonds mit Sitz in München. Im Investitionsfokus von ALSTIN Capital liegen innovative, dynamisch wachsende Unternehmen, die erfolgreich in Märkten wie Finanzdienstleistung/FinTech, Versicherungswesen/InsurTech, Cyber Security und Industrie 4.0 agieren. In Ergänzung zur signifikanten Unternehmensfinanzierung unterstützt ALSTIN Capital seine Portfoliofirmen bei dem Aufbau von professionellem und skalierbaren B2B Vertrieb.

 

Über Reimann Investors

Reimann Investors (www.reimann-investors.com) ist die Unternehmensgruppe und das Family Office von Mitgliedern der Unternehmerfamilie Reimann, die sich Ende der 1990er-Jahre von ihrer Beteiligung am früheren Familienunternehmen getrennt hatten. Anlageschwerpunkte von Reimann Investors sind hochliquide Kapitalmarktinvestitionen und Direktbeteiligungen an stark wachsenden Digitalunternehmen aus den Bereichen Consumer Commerce, FinTech und SaaS.

 

Über Cavalry Ventures

Cavalry Ventures ist einer der führenden europäischen Frühphasenfonds mit dem Fokus auf Pre-Seed- und Seed-Phasen mit Sitz in Berlin. Mit der 2020 gestarteten zweiten Fondsgeneration verwaltet Cavalry Ventures ein Volumen in Höhe von 100 Millionen Euro. 

Cavalry Ventures wurde 2016 von Rouven Dresselhaus, Claude Ritter, Stefan Walter, Markus Fuhrmann, Marcel Hollerbach sowie Dominik Matyka gegründet. Neben der Expertise der Partner steht den Portfolio-Unternehmen ein Sektor-übergreifendes, globales und exklusives Netzwerk aus über 180 Angel-Investor:innen, Unternehmer:innen, Wissenschaftler:innen, Wirtschaftsexpert:innen, Jurist:innen 

Über Usercentrics

Das Tech-Unternehmen Usercentrics mit Hauptsitz in München ist ein globaler Marktführer im Bereich Consent Management Platform (CMP). Die SaaS-Lösung von Usercentrics ermöglicht Unternehmen die Erhebung, Verwaltung und Dokumentation von Nutzer-Einwilligungen auf allen digitalen Kanälen wie Websites oder Apps - und das bei hohen Opt-in-Raten. So ermöglicht Usercentrics es Unternehmen, die Einhaltung aktueller und zukünftiger internationaler Datenschutzvorschriften wie der DSGVO und CCPA zu gewährleisten und mit ihrer Marketing- und Datenstrategie in Einklang zu bringen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.usercentrics.com.

Pressekontakt

Lilly Doan

Lilly Doan

PR Contact
Usercentrics GmbH
Sendlinger Straße 7
80331 München

Downloads