Events Webinar EuGH kippt Privacy Shield, und jetzt? – Was jetzt noch erlaubt ist
  ‒  
Kalendereintrag 2020-10-28 11:00 2020-10-28 12:00 Europe/Berlin Usercentrics @ EuGH kippt Privacy Shield, und jetzt? – Was jetzt noch erlaubt ist Am 16. Juli 2020 verkündete der EuGH ein Urteil mit Signalwirkung: Das Privacy Shield-Abkommen, das den Datentransfer zwischen der EU und den Vereinigten Staaten regeln sollte, wurde für ungültig erklärt. Gleichzeitig kam die Frage auf, inwieweit Unternehmen ihre Datentransfers in die USA und in ... DD/MM/YYYY 15 use-title

EuGH kippt Privacy Shield, und jetzt? – Was jetzt noch erlaubt ist

Unser Partner

Am 16. Juli 2020 verkündete der EuGH ein Urteil mit Signalwirkung: Das Privacy Shield-Abkommen, das den Datentransfer zwischen der EU und den Vereinigten Staaten regeln sollte, wurde für ungültig erklärt. Gleichzeitig kam die Frage auf, inwieweit Unternehmen ihre Datentransfers in die USA und in andere Drittländer auf sog.  Standardvertragsklauseln stützen können.

Seitdem befindet sich die Digitalbranche in Aufruhr. Marketers fragen sich: Darf ich auf meiner Webseite noch US-Dienste wie Google Analytics einbinden? Und wie sieht die momentane Rechtslage aus?

In diesem Webinar erläutern Ihnen unsere Experten Dr. Christian Velten, Fachanwalt für Arbeitsrecht und  zertifizierter Datenschutzbeauftragter, Martin Bayer von medialis sowie Hanna Waldenmaier von Usercentrics wie Sie US-Dienste noch datenschutzkonform auf ihrer Webseite integrieren können und was Sie jetzt beachten müssen. 

Das erwartet Sie: 

  • Allgemeine Einführung in die aktuelle Rechtslage und Consent Management
  • Aus aktuellem Anlass: Der Wegfall des Privacy Shields and die Auswirkungen auf die Nutzung von US-Diensten
  • Die Lösung: Eine Consent Management Platform (CMP)

 

*Unter diesem Link finden Sie die Datenschutzerklärung von unserem Webinarpartner one medialis GmbH

EuGH kippt Privacy Shield, und jetzt? Was jetzt noch erlaubt ist?

28/10/202011:00am CET1 Stunde
Am 16. Juli 2020 verkündete der EuGH ein Urteil mit Signalwirkung: Das Privacy Shield-Abkommen, das den Datentransfer zwischen der EU und den Vereinigten Staaten regeln sollte, wurde für ungültig erklärt. Gleichzeitig kam die Frage auf, inwieweit Unternehmen ihre Datentransfers in die USA und in andere Drittländer auf sog. Standardvertragsklauseln stützen können.
Seitdem befindet sich die Digitalbranche in Aufruhr. Marketers fragen sich: Darf ich auf meiner Webseite noch US-Dienste wie Google Analytics einbinden? Und wie sieht die momentane Rechtslage aus?
In diesem Webinar erläutern Ihnen unsere Experten Dr. Christian Velten, Fachanwalt für Arbeitsrecht und zertifizierter Datenschutzbeauftragter, Martin Bayer von medialis sowie Hanna Waldenmaier von Usercentrics wie Sie US-Dienste noch datenschutzkonform auf ihrer Webseite integrieren können und was Sie jetzt beachten müssen.

Das erwartet Sie:
- Allgemeine Einführung in die aktuelle Rechtslage und Consent Management
- Aus aktuellem Anlass: Der Wegfall des Privacy Shields and die Auswirkungen auf die Nutzung von US-Diensten
- Die Lösung: Eine Consent Management Platform (CMP)

Sprecher

Dr. Velten | medialis

Dr. Christian Velten

Fachanwalt & zertifizierter Datenschutzbeauftragter
Jota Rechtsanwälte Schultze-Rhonhof, Dr. Velten und Partner mbB

Dr. Christian Velten ist Rechtsanwalt und Partner der Jota Rechtsanwälte Schultze-Rhonhof, Dr. Velten und Partner mbB. Seit 2011 ist er Rechtsanwalt und seit 2016 zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Zudem ist er seit 2018 Gesellschafter der Datenschutz Mittelhessen GbR. Herr Dr. Velten berät deutschlandweit anwaltlich im Datenschutzrecht und betreut Unternehmen als externer Datenschutzbeauftragter.

martin | medialis

Martin Bayer

CXO
one medialis GmbH

Martin Bayer, CXO (Chief Of Customer Experience) bei one medialis, ist Experte für Web-Plattformen und unterstützt B2B Unternehmen bei der Integration datenschutzkonformen Consent Managements in allen digitalen Kanälen.

Hanna Waldenmaier - Usercentrics Team

Hanna Waldenmaier

Head of Strategic Partnerships
Usercentrics GmbH

Hanna Waldenmaier hat bereits für Unternehmen wie Google und Salesforce gearbeitet und zahlreiche Erfahrungen im Sales sowie Customer Success in der digitalen SaaS-Branche gesammelt. Als Head of für Strategic Partnerships bei der Usercentrics GmbH ist Hanna verantwortlich für die Akquise und das Enablement unserer Partner. Neben ihrer täglichen Arbeit organisiert sie MeetUps im SaaS-B2B-Startup-Sektor und nimmt gerne an ähnlichen Networking-Veranstaltungen teil.

Es wurden keine Events gefunden.