Knowledge Hub

FAQ Browser UI – Informationen für Ihren Wechsel von CMP V1 zu CMP V2 

Knowledge Hub Knowledge FAQ Browser UI – Informationen für Ihren Wechsel von CMP V1 zu CMP V2 

Inhaltsverzeichnis

Die Optimierung unseres Tools steht bei Usercentrics im Fokus. Wir arbeiten stets daran, unsere CMP für Sie noch besser zu machen. Eine wichtige Entwicklung ist in diesem Zusammenhang der Umstieg auf eine Browser UI, welcher zahlreiche Vorteile mit sich bringt. Die vorliegenden FAQ sollen Ihnen alle offenen Fragen zur Migration von CMP V1 auf CMP V2 beantworten. Ziel ist es, dass Sie für Ihr Unternehmen die Entscheidung treffen können, zu welchem Zeitpunkt ein Wechsel sinnvoll ist. 

 

Sie haben weitere Fragen? Wenden Sie sich gerne an Ihren persönlichen Customer Success Manager oder nutzen Sie unser Ticketing-Tool.

Allgemein

Welche Vorteile hat die CMP Version 2 für mich als Kunden? Warum sollte ich wechseln?

Vorteile der CMP Version 2:

  • Stark reduzierte Dateigröße & schnellere Ladezeiten
  • Performance optimiertes UI
  • Neue Features wie TCF 2.0, AMP & Cross Device Consent Sharing
  • Individualisierung & selbst programmierbares UI (Browser SDK)

Ab wann wird die CMP Version 1 nicht mehr unterstützt?

Eine konkrete Timeline gibt es noch nicht, wir werden Sie jedoch frühzeitig informieren.

Benötige ich CMP V2 um die CMP in AMP nutzen zu können?

Sofern man AMP TCF nutzen möchte, ist dies nur mit CMP V2 möglich. 

Benötige ich CMP V2 um die CMP im In-App SDK nutzen zu können?

Das In-App SDK wird im Admin Interface V2 konfiguriert. Um eine nahtlose User Experience in App & Web zu gewährleisten, (z.B. auch Cross Device Consent Sharing), empfehlen wir im Zusammenspiel mit dem In-App SDK die CMP Version 2.

Benötige ich die CMP V2 um Consents TCF 2.0 konform einholen zu können?

  • Ja.

Implementierung

Gibt es eine Anleitung für die Migration bzw. die Implementierung der CMP Version 2?

Muss ich beim Wechsel auf CMP V2 die Implementierung von Neuem starten?

Beim Wechsel auf die neue Version unserer CMP ersetzen Sie bitte das bestehende Usercentrics-Skript mit dem neuen Skript, welches Sie in Ihrem Usercentrics Admin Interface finden.

Sofern Sie Datenverarbeitungs-Services mittels des Google Tag Managers einbinden, passen Sie bitte die bestehenden Variablen und Trigger Ihrer Tags an: https://docs.usercentrics.com/#/browser-cmp?id=usage-with-google-tag-manager-data-layer

Für Datenverarbeitungs-Services, die Sie direkt im Quellcode eingebunden haben, ändert sich nichts. Diese werden weiterhin wie hier beschrieben angepasst: https://usercentrics.com/de/knowledge-hub/usercentrics-skript-direkt-in-deine-website-einbinden/

Werden bereits bestehende Consents von CMP Version 1 in CMP Version 2 übertragen?

Solange die Settings-ID dieselbe ist, können bereits eingeholte Consents auf Version 2 übertragen werden.

Zur Erklärung: In Version 2 ist bereits ein Skript integriert, welches den Local Storage von Version 1 für Version 2 anpasst. 

Achtung: Beide Versionen sind nicht rückwärts kompatibel, d.h. Consents von Version 2 auf Version 1 zu übertragen, ist nicht möglich.  

Wird es eine API Schnittstelle in CMP Version 2 geben?

Ja. Die verfügbaren Funktionen finden Sie in unserer Dokumentation: http://docs.usercentrics.com/#/browser-cmp?id=implementation.

Kann Usercentrics einen Partner für die Implementierung der CMP Version V2 empfehlen?

Unsere Partner Comspace GmbH und TWT Digital Group GmbH unterstützen Sie gerne bei der Implementierung. 

User Interface & Konfiguration

Gibt es Beispiele von Kunden, die das Browser UI schon implementiert haben?

Ja. Für weitere Informationen kontaktieren Sie unser Support Team.

Wie sieht das UI aus? 

First Layer Predefined UI:

Usercentrics - First Layer

Usercentrics – First Layer

 

 

Second Layer Predefined UI:

Usercentrics - Second Layer

Usercentrics – Second Layer

Welche Anpassungsmöglichkeiten habe ich?

Im Predefined UI können folgende Anpassungen vorgenommen werden:

  • Logo
  • Brand Color
  • Schriftarten
  • Banner oder Wall
  • Kategorien im First Layer
  • Deny-Button: ja oder nein
  • Verschiedene Optionen für Privacy Settings Side
  • Verschiedene Optionen für Privacy Trigger

Im Browser SDK: Kunden, die sich für die Browser SDK-Version entscheiden, können ihr UI komplett individualisiert gestalten.

Habe ich mit der V2 die Möglichkeit, die Consent Management Strategie komplett frei zu bestimmen? 

Ja, mit Nutzung des Browser SDK und selbst programmiertem UI. Wie das geht, erfahren Sie hier: https://docs.usercentrics.com/cmp_browser_sdk/

Gibt es Best Practices zur Gestaltung des Custom UI?

Ja, diese sind identisch mit allgemeinen Best Practices bzgl. Best Practices in Bezug auf Opt-in-Optimierung.

Wie viel Aufwand muss ich einplanen, um ein eigenes UI zu erstellen?

Das kommt ganz auf den Umsetzungswunsch an. Für eine erste Kostenschätzung stellen wir gerne den Kontakt zu einem unserer Partner her. Kontaktieren Sie gerne unsere Partner Comspace GmbH und TWT Digital Group GmbH.

Mein Datenschutzbeauftragter fordert seit Wochen, dass ich die Kategorien schon im 1st Layer zeige. Ist das in der CMP Version 2 möglich? 

Ja, das ist es. Die entsprechende Einstellungsmöglichkeit finden Sie im Admin Interface unter “Appearance” -> “Settings” -> “Display categories”.

CMP-Version 2- interface

CMP Interface

Kann ich mein Custom UI im Admin Interface anlegen oder muss ich das außerhalb des Tools definieren?

Das UI liegt hier komplett auf Kundenseite, muss also außerhalb des Tools definiert werden.

Gibt es noch Custom CSS in CMP Version 2?

Nein, das UI kann nun komplett selbst gestaltet werden, was nicht nur zusätzliche Individualisierungsmöglichkeiten bietet, sondern auch vermeidet, dass im Zusammenspiel mit eigenem CSS auf der Webseite Probleme auftreten.

Das Browser UI bietet mir vielleicht zu wenig Individualität, kann Usercentrics mir bei der Programmierung eines eigenen UIs helfen?

Usercentrics arbeitet mit Partnern zusammen, die Sie hierbei gerne unterstützen. Wir stellen gerne einen Kontakt her. Kontaktieren Sie gerne unsere Partner Comspace GmbH und TWT Digital Group GmbH.

Kann ich bereits angelegte Custom DPS aus einer V1-Settings ID direkt in eine andere V2 ID kopieren?

Wenn die gleiche Settings ID verwendet wird, ist dies problemlos möglich, da die Services automatisch übernommen werden. Eine neue Settings ID muss allerdings erst neu konfiguriert werden. 

Features & Timelines

Welche Features sind aktuell verfügbar?

  • Cross-Device & Cross-Domain
  • TCF 2.0
  • CCPA
  • GDPR
  • Branding (Einstellungsmöglichkeiten oben)

Gibt es eine Preview wie im Admin Interface V 1?

  • Ja

Auf welche Art wird in der CMP Version 2 ein Reporting möglich sein?

Es wird ein ausgebauter Analytics Bereich sowie ein detailliertes CSV Reporting zur Verfügung stehen. Aktuell sind Reports im Admin Interface V1 einsehbar.

Wird es in der V2 auch die Analytics-Grafik analog zu V1 geben?

Ja, sogar in größerem Umfang.

Kann ich in der CMP Version 2 Custom Data Processing Services über unterschiedliche Settings IDs hinweg teilen?

Ja, es wird in Bälde ein Shared Services Feature geben.

Kann ich Änderungen in der CMP 2 für verschiedene Settings ID per Batch Edit vornehmen?

Ja, diese Funktion wird derzeit von Usercentrics entwickelt.